Inari Sélectif B

Bei herrlichem Sonnenschein, der Wetterbericht hatte kühlen Regen vorhergesagt, haben wir in Domèvre sur Vezouze (F) die Sélectif B bestanden und können nun theoretisch auf französischen Field Trials starten.

Diese Prüfung besteht aus vier Aufgaben:

1. Aufgabe – Wasser:
Doppelmarkierung am Wasser mit Dummyluncher, wenn der Hund die zweite Markierung bringt wird eine Ablenkmarkierung mit der Hand geworfen, diese soll der Hund später auch bringen.

2. Aufgabe – Gehorsam:
Absetzen mit Ranrufen. Man geht mit dem Hund ca. 50 Meter Fuß auf ein Stoppelfeld und setzt den Hund ab, nach einer Minute pfeift man den Hund auf Richteranweisung zu sich. Währen der Hund unterwegs wird geschossen.

3. Aufgabe – Line:
Zu dritt steht man am Stoppelfeld, Standort in der Line wird ausgelost. Der Schütze schießt mit Dummylauncher neben jedem Hund nach hinten ins Stoppelfeld und nach vorne in den Wald. Zuerst wird von links nach rechts das Stoppelfelddummy geholt, dann von rechts nach links das Walddummy.

4. Aufgabe – warmes Wild:
Im Wald wird eine Taube für den Hund nicht sichtig ausgelegt. Der Hund soll die Taube finden und bringen.